Physik-Zusatzkurs

Physik-Zusatzkurs → GYPT → IYPT

Seit 2011 ist das Herder-Gymnasium beim IYPT (International Young Physicists' Tournament) engagiert. Dieser Physik-Wettbewerb ist eine interessante Abwechslung von klassischen Klausurwettbewerben wie der IPhO In jedem Wettbewerbsjahr werden 17 spannende physikalische Phänomene vorgestellt. Man hat ein knappes Jahr Bearbeitungszeit, um möglichst viel darüber herauszufinden und nach wissenschaftlichen Standards zu erarbeiten. Das Tolle ist: Es gibt keine Musterlösungen. Die meisten Fragen sind in der Fachwelt noch nicht geklärt. Einen direkteren Weg zu tatsächlicher Forschung als Schüler kann man kaum beschreiten. Am Ende des Wettbewerbsjahres treffen sich die Teilnehmer an interessanten Austragungsorten des IYPT und stellen sich gegenseitig ihre Erkenntnisse vor bzw. kritisieren die Ergebnisse der Konkurrenz aufs Schärfste. Eine Jury bewertet die gute wissenschaftliche Praxis und die Präsentation. Einer unserer Schüler qualifizierte sich bereits für das deutsche Team für IYPT 2013 in Taiwan (Silbermedaille).

Mit den Erfahrungen der letzten Jahre wurde ein spezieller Physik-Zusatzkurs ins Leben gerufen, der sich an den Anforderungen des Wettbewerbs orientiert. Offen für Schüler der Klassenstufen 10-12 bietet er in den neuen Physikräumen Freiraum für eigenständiges Experimentieren, kompetente fachliche Betreuung und auch Mittel und Wege, benötigte Materialien zu erhalten. Durch die Zusammenarbeit mit Universitäten und anderen außerschulischen Einrichtungen (TU, FU, SFZ, BFZ, …) konnten in den letzten Jahren neue Geräte angeschafft oder zumindest geliehen werden.

Durch die Zusammenarbeit mit der Deutschen Physikalischen Gesellschaftt wurde die Schule als Standort zur Vorbereitung auf das GYPT, den deutschen Vorentscheid zum IYPT, gekürt. Das erlaubt zusätzliche Finanzierung und gibt uns die Chance, Kandidaten für den Wettbewerb zu entsenden.

Gäste anderer Schulen sind gern willkommen. Schaut einfach vorbei!

Termin

Betreute Experimentierzeit:

  • Donnerstags ab 13:30h (bis open end)
  • Kolloqium jeweils um15:30h
  • andere Zeiten nach Absprache


Ort: Raum 330 des Herder-Gymnasiums

Kontakt: Dr. Falk Ebert (der.herr.ebertgmail.com)

Herr Dr. F. Ebert: Physiklehrer, Leitung FC Herder und PhyZiK