Schüleraustausch mit Bordeaux

von Köstler

Am 4. März 2019 sind wir mit 16 frankophilen Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 9 und 10 nach Bordeaux gereist, um dort das französische Savoir-vivre zu erleben.

Nach einer ereignisreichen Woche mit einem umfangreichen Kulturprogramm genieβen wir das Wochenende in den Gastfamilien.


Eine besondere Ehre wurde uns durch den Empfang im Rathaus zuteil. Monsieur Ramadour, Verantwortlicher im Stab des Bürgermeisters Alain Juppé, verdeutlichte uns die Bedeutung internationaler Beziehungen.

Weitere Höhepunkte der Reise waren eine Führung durch das Château de la Brède, Lebens- und Wirkungsstätte des Philosophen Baron de Montesquieu, die Entdeckung des internationalen Weinmuseums «La Cité du Vin» sowie eine Führung durch das charmante Dorf Saint Emilion, das mit seinem Weinanbaugebiet zum UNESCO Weltkulturerbe gehört.

Carola Seidel-Stuht und Angelika Paul

Zurück