Herder-Volunteers beim Marathon-Weltrekord dabei!

von Felix Broman

Am Sonntag, dem 16. September 2018, war es wieder soweit. Um 06.30 Uhr startete das Volunteer-Team des Herder-Gymnasiums zu seinem Einsatz beim 45. Berlinmarathon.

Wie schon im vergangenen Jahr wurde das Team aus fast 50 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9 bis 12 von ehemaligen Abiturientinnen und Abiturienten unterstützt. In den 17 Kleiderboxen nahmen unsere fleißigen Helfer die Kleiderbeutel von mehr als 5000 Läuferinnen und Läufern aus 133 Nationen entgegen und bewahrten diese während der Veranstaltung sicher auf.

Während die Läufer auf der Strecke waren, empfingen zudem vier Mitglieder unseres Teams die Erstplatzierten der insgesamt 180 gestarteten Handbiker im Zielbereich und betreuten sie bis zur Siegerehrung.

In diesem Jahr war erstmals auch ein Kollege unserer Schule am Start und erreichte bei seinem ersten Marathon mit 3:37,01 Stunden eine wirklich hervorragende Zeit. Zu unserer großen Freude besuchte uns Herr Köstler nach seinem Lauf bei der Kleiderablage und berichtete von der überwältigenden Atmosphäre in der gesamten Stadt.

Dies bestätigten uns auch viele weitere der in diesem Jahr erstmals über 40000 glücklichen „Finisher“. Besonders fasziniert waren wir von „unserem“ indischen Männer-Trio, das die gesamte Marathonstrecke barfuß zurückgelegt hatte.

Absoluter Höhepunkt aber war an diesem Tag der phantastische Weltrekord von Eliud Kipchoge in der Zeit von 2:01,39 Stunden. Ein Teil unseres Teams erlebte diesen Moment bei strahlendem Sonnenschein hautnah im Zielbereich. Bei den Frauen stellte zudem Gladys Cherono (beide aus Kenia) in 2:18,11 Stunden einen neuen Streckenrekord auf – mehr geht nicht!

Es war also wieder einmal ein ganz besonderer Sonntag... Im Verlaufe des immerhin zehnstündigen Einsatzes erlebte das Herder-Team ein einzigartiges Ambiente - begeisterte Zuschauer, lustig kostümierte Starter sowie tausende glückliche Läuferinnen und Läufer aus der ganzen Welt.

Es gab erneut viel Lob und dankbare Worte für die zuverlässige Arbeit unserer Herder-Volunteers!

Vielen Dank, ihr seid einfach SPITZE!

J. Heinemann / A. Schreck

Zurück