Spaceball XL - Großprojekt erfolgreich umgesetzt

von Felix Broman

Es ist vollbracht! Die Schulleitung und die Gesellschaft der Freunde des Herder-Gymnasiums e.V. haben am 12. November 2018, in der 1. Pause das neue Klettergerät für die Schüler freigegeben.

Zu Beginn des letzten Schuljahres wurde von der Elternschaft der Wunsch nach einem zusätzlichen Bewegungsangebot, insbesondere für die Schüler der 5./6. Klassen, auf dem Schulhof geäußert. Die Gesellschaft der Freunde des Herder-Gymnasiums e.V. hat dieses Anliegen aufgenommen und eine Umfrage in der Schülerschaft organisiert, um sicherzustellen, dass es eine breite Unterstützung für diesen Antrag gibt. Als klarer Favorit kristallisierte sich bei der Abstimmung ein Klettergerät heraus.

 

Seitens des Fördervereins wurde Kontakt zum Grünflachenamt aufgenommen und auch von dieser Stelle gab es grünes Licht für das Großprojekt. Die Planung und Umsetzung konnte in die nächste Phase gehen. Eine drohende Finanzierungslücke – die Gesamtkosten belaufen sich immerhin auf rund 31.000,- Euro - konnte durch einen überaus erfolgreichen Spendenlauf und Privatspenden aus der Elternschaft geschlossen werden und zum Ende des Schuljahres stand fest, dass die Bestellung des „Spaceball XL“ ausgelöst werden kann. Die Bauarbeiten fanden in den Herbstferien statt und ab der zweiten Woche nach den Ferien kann das neue Klettergerät von den Schülern genutzt werden.

Die Umsetzung dieses Projektes ist ein wunderbares Beispiel dafür, was sich bewerkstelligen lässt, wenn alle Beteiligten, in diesem Fall die Schulleitung, ein engagiertes Lehrerkollegium, Eltern und Schüler, an einem Strang ziehen und gemeinsam im Sinne der Schülerschaft tätig werden. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle auch dem Grünflächenamt, welches nicht nur von Anfang kooperativ und stets ansprechbar war, sondern sich darüber hinaus auch bereit erklärt hat, künftig für Wartung und Unterhalt des Klettergerätes aufzukommen.  

Zurück