Neuigkeiten

von Felix Broman

Herder-Volunteers beim Marathon-Weltrekord dabei!

Am Sonntag, dem 16. September 2018, war es wieder soweit. Um 06.30 Uhr startete das Volunteer-Team des Herder-Gymnasiums zu seinem Einsatz beim 45. Berlinmarathon.

Weiterlesen …

von Carys

Acht Podestplätze beim Staffeltag 2018!

Auch im Jahr 2018 zeigten unsere Teams beim Staffeltag der Grund- und Oberschulen aus dem Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf sehr großen Sport! Wieder liefen 8 großartige Staffeln auf das Siegerpodest und krönten ihre Leistungen mit entsprechenden Medaillen!

Weiterlesen …

von Köstler

Herder-Volunteers verabschieden beim ISTAF Robert Harting ...

Das eifrige Helfer-Team des Herder-Gymnasiums beim ISTAF 2018

Drei Wochen nach der Heim-EM in der Leichtathletik präsentierten sich am 06. September alle deutschen Europameister beim 77. ISTAF in Berlin. Deutsche Siege beim diesjährigen gut besetzten Meeting gab es durch Christina Schwanitz (Kugelstoßen), die 4 x 100m Staffel der Damen und Thomas Röhler (Speerwerfen).

Das Highlight der Veranstaltung war „der letzte Wurf“ von Diskus-Legende Robert Harting. 45500 Zuschauer feierten an diesem denkwürdigen Abend ihren größten Leichtathletik-Star der vergangenen 10 Jahre.

Weiterlesen …

von Köstler

NEU: Politische Bildung als eigenständiges Fach

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

ab diesem Schuljahr wird am Herder-Gymnasium in den Klassenstufen 7-10 Politische Bildung als eigenständiges Fach eingeführt. Damit wird die Sozialkunde als Teilbereich des Geschichtsunterrichts abgeschafft bzw. es werden viele sozialkundliche Themen in das Fach Politische Bildung integriert.

Weiterlesen …

von Thilo Steinkrauß

Pythagoras Quest 2018

Donnerstagvormittag sind wir, Alexander (9f), Lina (8e) und Felix (8e), am Herder-Gymnasium losgefahren. Ab Rostock hatten wir etwa zwei Stunden Aufenthalt auf der Fähre nach Gedser. Am frühen Abend sind wir in Malmö angekommen und haben in einer Pizzeria zu Abend gegessen, wo wir unsere Gastfamilien kennen gelernt haben. Danach sind wir jeweils zu unseren Gastfamilien nach Hause gegangen.

Am Freitag haben wir uns entspannt um 10:30 Uhr zum Wettbewerb in der Borgaskola eingefunden und hatten bei einer leckeren Verpflegung und dem Pythagoras Quest mit schwierigen Aufgaben einen angenehmen Vormittag.

Auch das Wetter war während des nachmittäglichen Ausflugs mit einem Schiff durch Malmö und einem Eis später sehr angenehm. Abends ging es dann wieder in die Gastfamilien, wo auch für Abendprogramm gesorgt war.

An unserem Abreisetag verabschiedeten wir uns früh von den Eltern unser Gastfamilien, unsere Gastschüler kamen mit nach Kopenhagen. Den letzten Tag verbrachten wir in Kopenhagen zusammen. Wir machten zuerst einen Stadtspaziergang und schauten uns die kleine Meerjungfrau im Hafen an. Später aßen wir im Nyhavn Mittag. Da es danach anfing zu regnen, beschlossen wir, etwas aus Kopenhagen raus zu fahren. Nachdem wir unseren Gastschülern auf Wiedersehen gesagt haben, fuhren wir nach Solrod Strand und ließen dort den Tag an einem Strandcafe ausklingen. Um 21:00 Uhr nahmen wir die Fähre nach Rostock zurück. Gegen 1:30 Uhr früh waren zurück in Berlin.

Alexander Dziekan (9f)

Weiterlesen …